Nachrichten

1.6.2017

Mitgliederversammlung 2017: Roger Hönig neuer Schatzmeister

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung im Studio E der Laeiszhalle wurde ein neues Vorstandsmitglied gewählt: Herr Roger Hönig übernimmt das Amt des Schatzmeisters und erweitert die Reihen des Vorstandes. Magnus Graf Lambsdorff, der bisherige Schatzmeister, der aus beruflichen Gründen das Amt abgegeben hat, bleibt dem Freundeskreis als Beisitzer erhalten.

 

9.1.2017

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen gesucht

Wir wollen musikinteressierten, aktiven und engagierten Menschen die Möglichkeit geben, ihre Fähigkeiten im kulturellen Umfeld einzusetzen. Elbphilharmonie und Laeiszhalle bieten ein umfangreiches Programm an; Unterstützung wird in verschiedenen Bereichen benötigt.

Wenn Sie uns aktiv unterstützen möchten, schicken Sie eine Mail an ehrenamt@elbphilharmonie.de oder melden Sie sich telefonisch unter 040-88234077.

 

1.1.2017

Die Geschäftsstelle ist umgezogen! Unsere neue Adresse:

Ifflandstraße 67, 22087 Hamburg

 

31.10.2016

Wir gratulieren!

Stadt hat die Elbphilharmonie von Hochtief abgenommen

HamburgMusik übernimmt das Gebäude – Plaza, Gastronomie und Hotel nehmen ab 5. November den Betrieb auf

Nach neuneinhalb Jahren Bauzeit hat die Stadt Hamburg heute die Elbphilharmonie von Hochtief abgenommen. Das Gebäude wird jetzt an die HamburgMusik übergeben, die das Gebäude nun einspielen wird. Ab 5. November werden bereits die Plaza, die Gastronomie und das Hotel ihren Betrieb aufnehmen. Damit ist die Neuordnungsvereinbarung aus dem Jahr 2013 von allen Beteiligten erfolgreich umgesetzt worden.

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz: „Hamburg hat mit der Elbphilharmonie ein beeindruckendes Gebäude bekommen, dessen Architektur schon heute nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken ist. Das Architekturbüro Herzog & de Meuron und das Bauunternehmen Hochtief haben mit der Elbphilharmonie etwas Einzigartiges geschaffen. Die architektonische und bauliche Qualität ist herausragend. Der Vorverkauf der Tickets zeigt, wie sehr sich die Hamburger und ihre Gäste auf das neue Konzerthaus freuen. Die ersten Eindrücke von den Proben im Großen Saal sind überwältigend. Nach einer schwierigen Startphase haben alle Beteiligten nach der Neuordnung des Projektes einen hervorragenden Job gemacht. Ich danke allen, dass sie bis zuletzt mit ganzer Kraft und äußerst konstruktiv daran arbeiten, dass die Elbphilharmonie nicht nur architektonisch, sondern auch akustisch den höchsten Ansprüchen gerecht wird.“

Die HamburgMusik wird bereits morgen in die Elbphilharmonie umziehen und am 11. und 12. Januar den Konzertbetrieb aufnehmen. Zudem werden bereits am 5. November die Plaza, die Gastronomie und das Hotel in Betrieb gehen.